Waldbewirtschaftung - unsere Grundsätze:

  • Erhalt eines stabilen, gesunden Wirtschaftswaldes mit nachhaltigen Erträgen, welche zur Erfüllung des Stiftungszweckes verwendet werden
  • Berücksichtigung der Belange des  Arten- und Naturschutzes auf ganzer Fläche.
  • Unser Wald dient großflächig als Erholungswald für die Neuburger Bevölkerung und ist auch gleichzeitig in weiten Bereichen Wasserschutzgebiet.
  • Ein hoher Anteil an Naturverjüngung sowie angemessene Wildbestände helfen uns bei der Erreichung unserer selbst gesteckten Ziele.

Waldbesitz:

Die Gesamtfläche des Stiftungswaldes beträgt rund 800 Hektar (ha) und befindet sich direkt nördlich von Neuburg – „Südliche Juraausläufer“.

 

  • Baumartenverteilung:

    Fichte   53 %   =   399,0 ha
    Kiefer   11 %   =   82,2 ha
    Lärche   5 %   =   40,0 ha
    Tanne   2 %   =   16,0 ha
    Douglasie   1 %   =   5,9 ha
    Buche   23 %   =   171,3 ha
    Eiche   3 %   =   23,8 ha
    Edellaubholz   3 %   =   20,6 ha

             (Stand Forsteinrichtung 2007)

  • Holzeinschlag:   ca. 9.700 FM/Jahr = ca. 12,8 FM/Jahr und ha
  • PEFC-Zertifikat: für sachgemäße und nachhaltige Wirtschaftsweise, Datum der Selbstverpflichtung: 5. Mai 2000 Registriernummer: PEFC/0421031/022210000001
Dem Betrieb wird vorbildliche PEFC-Konformität bestätigt. Insbesondere fallen die gelungene Umwandlung von Fichtenreinbeständen in stabile und gestufte Mischbestände mit hohen Laubholz- und Tannenanteilen, der trotz ungünstiger Ausgangssituation (Feinlehm) sehr gute Zustand der Rückegassen sowie die überdurchschnittlich gut gelungene Integration von Naturschutzprojekten in den nachhaltigen Forstbetrieb ins Auge.
Horst Gleißner 
FZG - Forst- und Zertifizierungsbüro Gleißner
 

  

  •  Holzverkauf:   Wertholz verschiedener Nadel- und Laubhölzer
  •                        Nadel- und Laubstammholz
                           Industrieholz
                           Brennholz
                           Energieholz
                           Mondphasenholz auf Anfrage
  • Wildverkauf:   Rehwild und Schwarzwild auf Anfrage

 

Kontakt:
Studienseminar Neuburg a. d. Donau
Forstverwaltung
Wolfgang-Wilhelm-Platz B 90
86633 Neuburg

Forstbetriebsleiter: Herr Alfred Hornung

                                           Tel.:08431/617995,

                                           Fax:08431/617996

                                           Mobil: 0170/7859296 

E-Mail: alfred.hornung@studienseminar-neuburg.de 

Tel.: 08431-500-211,    Fax: 08431-500-195

E-Mail: claudia.ruhstorfer@studienseminar-neuburg.de

300 Jahre nachhaltige Forstwirtschaft im Seminarwald +++ Waldführung am Sa, 21.09.2013

Eine Wanderung für alle Sinne_Neuburger Rundschau_23.09.2013

„Wälder gehen den Völkern voran, die
Wüsten folgen ihnen.“
François-René de Chateaubriand

„Weißt du nicht, dass die Wälder das Leben eines Landes sind?"
Babylonische Keilschrift