Ihre Unterstützung

 

Werbeanzeige:
Diese Webseite wird unterstützt von Guineoweb!


Vom eigenen Glück etwas geben

Unterstützen Sie mit Ihrer Zustiftung oder Spende die Stiftung Studienseminar Neuburg

Das Studienseminar Neuburg ist gemäß der Satzung vom 25.06.2013 - inkraftgetreten durch den Erlass der Regierung von Oberbayern vom 27.06.2013 - eine rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts mit dem Sitz in Neuburg a. d. Donau. Mit der Erfüllung ihres Stiftungszweckes verfolgt sie ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung (§ 52 AO). Der sparsame und wirtschaftliche Umgang mit den Stiftungsgeldern wird durch unabhängige Wirtschaftsprüfer jährlich testiert und staatlich überwacht. 

Gemäß der o. g. Satzung ist das Stiftungsvermögen in seinem Bestand dauerhaft und ungeschmälert zu erhalten. Die Erfüllung der Stiftungsaufgaben wird somit zuvorderst aus den laufenden Erträgen des Stiftungsvermögens finanziert. Hier stoßen wir an die Grenzen der finanziellen Leistungsfähigkeit der Stiftung - viele und zusätzliche Aufgaben ließen sich noch besser erfüllen, wenn die finanzielle Ausstattung der Stiftung sich verbessern würde, in erster Linie durch Zustiftungen und Spenden. 

Liegt Ihnen die Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen, entlang von christlichen Werten, am Herzen? 

Möchten Sie von Ihrem eigenen Glück etwas geben? 

Wollen Sie einen regionalen Bezug zur Stadt Neuburg und dem Landkreis gewahrt haben?

Ja - dann sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie. Sie können über unsere Stiftung sinnvoll Nutzen stiften. Für Schüler, Auszubildende, Praktikanten und Studenten.

Für nähere Informationen steht Ihnen der Vorstand der Stiftung Studienseminar Neuburg gerne zur Verfügung.  

Bankverbindung: Sparkasse Neuburg-Rain, 
IBAN: DE6072152070 0000 000646, BIC BYLADEM1NEB.   
Gerne erstellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung. 
 

Wir sagen DANKE für Ihre Spende - Beispiele

Herzlichen Dank an Frau Kunze für eine Spende von 150 €

Für die Spende von Frau Kunze konnte für die Kinder im Tagesheim eine neue Tischtennisplatte gekauft werden. Vielen Dank. 

 

Spende für unseren Kinderhort

Im Rahmen einer kleinen Spendengala wurden 34 Kindergärten, Krippen und Horte aus dem Geschäftsgebiet der Raiffeisen-Volksbank Neuburg eG mit 400 € unterstützt.        

Der Kinderhort des Studienseminars durfte sich ebenfalls über eine Spende freuen. Von diesem Geld wurden einige Roller für unsere Kinderhortschüler angeschafft. Wir wünschen eine sichere Fahrt und viel Spaß.                                                                                                                                                                                     
Auf dem Bild sind die Vertreterinnen und Vertreter der Einrichtungen, sowie die RVB-Vorstände Roland Gieß(links) und Werner Halbig (rechts).  

... und so bedankten sich unsere Schülerinnen und Schüler des Kinderhorts bei der Raiffeisenbank-Volksbank Neuburg eG: 
 

Die Studienkirche St. Ursula erstrahlt im neuen Glanz - Frau Rita Kunze spendet 100 Euro hierfür


Nach dem Besuch der Ursulinenschwestern aus Düsseldorf und Köln am 15. September 2014 überreichte Frau Rita Kunze, Mitorganisatorin des Besuchs, am 14. Oktober 2014 eine Spende in Höhe von 100 Euro für die "wunderschöne Kirche" an Stiftungsvorstand Anton Haberer.  Herzlichen Dank dafür! 

 

Eine neue Rutsche und Schaukel für den Kinderspielplatz des Kinderhortes: Wolfgang Kaps spendet hierfür 600 Euro

Ein großes Herz für die Kinder unseres Kinderhortes zeigte Wolfgang Kaps. Anlässlich seines runden Geburtstages im August spendete er das Geburtstagsgeschenk seiner Gäste in Höhe von 600 Euro dem Studienseminar. Wir verwenden die Spende 1:1, um den "in die Jahre gekommenen" Kinderspielplatz wieder attraktiv und sicher für die Kinder zu gestalten. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Kaps für die großzügige Spende, die wir für die Anschaffung der neuen Spielgeräte am Kinderhortspielplatz mit verwenden (auf dem Bild v.l.n.r.: Stiftungsvorstand Anton Haberer und Wolfgang Kaps bei der Übergabe der Spende).  

 

Spende des Personals vom Studienseminar Neuburg für ein Entwicklungsprojekt "lep roses" in Laos

Im Zuge der anstehenden Sanierungsarbeiten im ehemaligen Ursulinenkloster (Altbau Studienseminar) wird das Haus derzeit leergeräumt. Mobiliar und sonstige Gegenstände werden teilweise an die Mitarbeiter abgegeben. Für das Entwicklungsprojekt "lep roses" unseres langjährigen Mieters, Herrn Hubert Kastner, spendeten die Mitarbeiter/-innen sowie die Geschäftsleitung des Studienseminars. Damit werden die "Ärmsten der Ärmsten" in Laos direkt unterstützt. Wir freuen uns, dass wir Herrn Kastner am 13.05.2016 250 Euro als Spende überreichen durften.      

Auf dem Bild v.l.n.r.: Klaus Hollinger, Leiter des Küchenbetriebs im Studienseminar und Personalratsvorsitzender, Hubert Kastner, Initiator des Entwicklungsprojekts "lep roses", Stiftungsvorstand Anton Haberer, bei der Spendenübergabe.

Weitere Informationen zum Entwicklungsprojekt "lep roses" finden Sie hier: Entwicklungsprojekt "lep roses"